AGB Online-Shop

LaFiNa Naturkost GmbH
73312 Geislingen
Deutschland

Tel.: +49 (0) 7331 / 715 95 77
Fax: +49 (0) 7331 / 715 95 76
Email: info@lafina-naturkost.de
Web: www.lafina-naturkost.de

HINWEIS: Internetpreise gelten nicht für den Ladenverkauf und können abweichen.

Geschäftsführer: Berthold Finck
Umsatzsteuer-Ident-Nr.: DE 293 377 980
Eintragung im Handelsregister: Amtsgericht Ulm, HRB 730 340

§ 1 Anwendungsbereich
Sämtliche Lieferungen von LaFiNa Naturkost GmbH an Kunden erfolgen auf der Grundlage der nach-stehenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen. Diese liegen allen Angeboten und Vereinbarungen zwischen LaFiNa Naturkost GmbH und dem Kunden zugrunde.

§ 2 Vertragsschluss
1. Angebote auf diesen Webseiten sind für uns freibleibend und unverbindlich, sofern wir sie nicht ausdrücklich als für uns verbindlich bezeichnet haben.
2. Der Vertrag kommt wie folgt zustande: Der Kunde füllt das Webbestellformular aus und sendet es an uns ab. Durch die Absendung des ausgefüllten Bestellformulars im Internet gibt der Kunde ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. LaFiNa Naturkost GmbH sendet dem Kunden unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung. Dies ist keine Annahme des Kundenangebots, sondern eine Eingangsbestätigung. Der Vertrag kommt bindend erst zustande, wenn LaFiNa Naturkost GmbH entweder
a) die Annahme der Bestellung innerhalb 14 Tagen nach Eingang der Bestellung als solche bestätigt oder
b) innerhalb dieser Frist das Produkt an den Kunden versendet. Ist eine Ausführung nicht möglich, so teilt dies LaFiNa Naturkost GmbH dem Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Bestellung mit.
3. Der Vertragsschluss erfolgt durch die Belieferung an den Kunden.

§ 3 Lieferung
1. Die Lieferfrist wird individuell vereinbart oder von uns bei Annahme der Bestellung angegeben. Sofern dies nicht der Fall ist, beträgt die Lieferfrist zwei Wochen.
2. Sollte die Lieferung nicht innerhalb der vereinbarten Frist möglich sein, so unterrichtet LaFiNa Naturkost GmbH den Kunden im Textform (§ 126 b BGB) unverzüglich, spätestens mit Fristablauf. Dem Kunden steht dann ein Rücktrittsrecht zu, das er seinerseits unverzüglich in Textform (§ 126b BGB) ausüben muss.
3. Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind. Macht LaFiNa Naturkost GmbH von diesem Recht Ge-brauch, werden Verpackungs- und Versandkosten nur einmalig erhoben.
4. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands sowie einiger ausgewählter Staaten.
5. Geliefert wird durch einen Versanddienstleister (z.B. DHL, Spedition etc.), der von von LaFiNa Naturkost GmbH gewählt wird. Vom Kunden sind die Versandkosten zu tragen, welche vom Bestellwert und von dem Ort, an den geliefert werden soll, abhängig sind.

§ 4 Preise
1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt sind.
2. Die Preise der Waren verstehen sich ab Betriebssitz von LaFiNa Naturkost GmbH einschließlich der in Deutschland fälligen Mehrwertsteuer (derzeit 7%) ohne Kosten für Verpackung und Versand.
3. Für Verpackung und Versand (Versandkosten) werden dem Kunden folgende Kosten berechnet.
4. Bei Lieferung in Nicht-EU Länder wird vom angegebenen Preis die enthaltene Mehrwertsteuer ab-gezogen. Wenn gemäß den gesetzlichen Bestimmungen im Empfängerland Mehrwertsteuer anfällt, ist diese beim Empfang der Ware zusätzlich zu entrichten. Außerdem können Einfuhrzölle anfallen, die ebenfalls beim Empfang der Ware zusätzlich zu entrichten sind.
5. Beim Versand in die USA kommen die Steuern von 6% dazu. Beim “Schritt 1″ der Bestellung wird aufgefordert das Land in das geschickt werden soll anzugeben. Bei der Auswahl von den USA wird automatisch die Steuer dazugerechnet.

§ 5 Zahlungsbedingungen
1. Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Kreditkarte oder Vorkasse.
2. LaFiNa Naturkost GmbH ist berechtigt, sich bei der Zahlungsabwicklung Finanzdienstleister (z. B. Banken, Kreditkartenorganisationen usw.) zu bedienen.
3. Im Falle der Einschaltung Dritter gemäß Abs. 2 dieses Paragraphen in die Zahlungsabwicklung, gilt die Zahlung im Verhältnis Kunden zu LaFiNa Naturkost GmbH erst dann als erfolgt, wenn der Betrag des Kunden vertragsgemäß dem Dritten zur Verfügung gestellt wurde, so dass der Dritte uneingeschränkt darüber verfügen kann.
4. Soweit die vom Kunden gewählte Zahlungsweise für LaFiNa Naturkost GmbH oder die Finanzdienstleister nicht durchführbar ist, insbesondere weil die Deckung auf dem Kundenkonto fehlt oder der Kunde falsche Daten angegeben hat, so dass die Ausführung nicht möglich ist, so hat der Kunde von LaFiNa Naturkost GmbH oder dem mit der Abwicklung beauftragten Dritten die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu ersetzen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zum Ausgleich von LaFiNa Naturkost GmbH zustehenden Forderungen Eigentum von LaFiNa Naturkost GmbH. Der Eigentumsvorbehalt erlischt mit vollständiger Bezahlung der Ware. Der Kunde ist nicht berechtigt, über die Vorbehaltsware zu verfügen. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bis zum Eigentumsübergang auf ihn pfleglich zu behandeln.

§ 7 Gewährleistung / Garantie
1. Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung in Form von Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu verlangen.
2. Schlagen Nachbesserungen oder Ersatzlieferungen nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde wahlweise Minderung des Kaufpreises verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Frist für Nachbesserung oder Ersatzlieferung beträgt mindestens vier Wochen. Nachbesserung oder Ersatzlieferung sind fehlgeschlagen, wenn zwei Versuche zur Behebung des Mangels nicht zum Erfolg geführt haben.
3. Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware.
4. Ein Anspruch auf Wandlung, Minderung oder Rücktritt vom Vertrag ist nicht in die Garantieleistung eingeschlossen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Schadenersatz oder Erstattung sonstiger Kosten aus der Garantie. Dem Kunden stehen die Rechte aus der Garantie unbeschadet der gesetzlichen Mängelansprüche zu und werden durch die Garantieregelung nicht eingeschränkt.
5. Im Garantie- oder Gewährleistungsfall muss der Kunde LaFiNa Naturkost GmbH zunächst über den Mangel/Schaden informieren. LaFiNa Naturkost GmbH legt dann die weitere Vorgehensweise fest.

§ 8 Haftungsbeschränkung
Die Haftung von LaFiNa Naturkost GmbH richtet sich im Übrigen nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in diesen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen nichts anderes bestimmt ist. Auf Schadenersatz haftet LaFiNa Naturkost GmbH, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit unbegrenzt. Darüber hinaus haftet LaFiNa Naturkost GmbH bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbegrenzt. Im Falle der einfachen Fahrlässigkeit und der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) ist die Haftung von LaFiNa Naturkost GmbH auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.

§ 9 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der LaFiNa Naturkost GmbH, Werkstraße 45, 73312 Geislingen, Deutschland, Tel.: +49 (0) 7331 / 715 95 77 , Fax: 49 (0) 7331 / 715 95 76, Email:info@lafina-naturkost.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, die LaFiNa Naturkost GmbH, Werkstraße 45, 73312 Geislingen, Deutschland, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 10 Muster-Widerrufsformular
Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An: LaFiNa Naturkost GmbH, Werkstraße 45, 73312 Geislingen, Deutschland, Tel.: +49 (0) 7331 / 715 95 77 , Fax: 49 (0) 7331 / 715 95 76, Email: info@lafina-naturkost.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 11 Technische und gestalterische Abweichungen
Wir behalten uns bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen vor gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen hinsichtlich Materialbeschaffenheit, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmale, soweit diese für den Besteller zumutbar sind. Zumutbare Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen sowie technischen und manuellen Produktionsabläufen.

§ 12 Anwendbares Recht
Der Vertrag nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unterliegt aus-schließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sofern der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, bleiben zwingende Bestimmungen dieses Staates unberührt.

§ 13 Gerichtsstand / Erfüllungsort
1. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten ist Erfüllungsort für sämtliche Lieferungen und Leistungen der Firmensitz von LaFiNa Naturkost GmbH.
2. Der Gerichtsstand wird allein am zuständigen Gericht für den Erfüllungsort vereinbart, wenn der Kunde zu den Kaufleuten im Sinne des HGB gehört, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

§ 14 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

AGB-Version 2.0
Stand: 24.10.2018